L'Orangerie d'aujourd'hui

Palais Mai präsentiert in der Architekturgalerie 14 teils realisiserte, teils unrealisierte Projekte. Die Austellungsarchitektur erinnert an eine Orangerie; die Modelle befinden sich auf einem weißen Regal zwischen Topfpflanzen - eine Leihgabe der Münchner Stadtgärtnerei - und schaffen so eine Verbindung zwischen dem außenliegenden Innenhof und dem Ausstellungsraum. Grundrisse der jeweiligen Projekte hängen als lineare Reihe an der Längswand.

Ergänzt wird die Ausstellung durch iPads, welche umfassende Informationen zu den einzelnen Projekten liefern.