14.06.2017

Architektouren 2017


Das Projekt Wohnbebauung mit Kita in der Braystrasse wird bei den Architektouren 2017 am 25. Juni gezeigt. Es gibt zwei Termine um 11 Uhr und um 12 Uhr, die Kita ist zugänglich.

Hier die Pressemitteilung der Architektenkammer:

Neue Vorzeigeprojekte öffnen am 24. und 25. Juni 2017 in ganz Bayern ihre Türen
221 ausgewählte Projekte, zu besichtigen und zu bestaunen an mehr als 136 Orten in ganz Bayern öffnen bei der jährlichen Leistungsschau bayerischer Architektur am 24. und 25. Juni 2017 für Interessierte ihre Türen. Die „Architektouren“ stehen dabei wie immer ganz im Zeichen von Räumen aller Art und dem damit verbundenen kreativen Schaffensprozess von Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern.
Plätze, Straßen, Parks und Gebäude: Räume gehören zu unserem Alltag. Wir benötigen sie zum Wohnen und Arbeiten, zum Lernen, zur Pflege, zur Erholung, zur Unterhaltung, zum Schutz, zur Besinnung und für vieles andere mehr. Oft werden sie gemeinsam genutzt. Privathäuser und -wohnungen indes dienen dem Rückzug, dem familiären Leben und der persönlichen Entfaltung. Alle Räume müssen sorgfältig geplant und an die Ansprüche der Zukunft angepasst werden. Barrierefreiheit und Energieeffizienz spielen dabei ebenso eine Rolle wie der Umgang mit Gebäudebestand und dem Denkmalschutz. Und natürlich geht es vor allem darum, dass sich die Bewohner und Nutzer darin wohlfühlen. „Die Architektouren zeigen nicht nur, wie Bauwerke entstehen, sondern sie bieten eine einmalige Gelegenheit, mit Bauherren, Nutzern und Architekten ins Gespräch zu kommen“, erläutert Christine Degenhart, Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer. Besonders bemerkenswert ist, dass auch diesmal wieder private Bauherren und Unternehmen ihre sonst für die Öffentlichkeit verschlossenen Räume öffnen. Alle Projekte wurden in den letzten drei Jahren fertiggestellt. Ein unabhängiger Beirat hat diese aus allen Einreichungen ausgewählt.